Liebe-Lose-Gedichte.de


 Festtage
 Geburtstagsgedichte
 Hochzeitssprüche
 Erntedankfest
 Adventskalender
 Heilige-drei-Könige
 Mozartjahr
Jahreszeiten
 Jahr der Eule
 Liebesgedichte
 Neue Gedichte
 Frühlingsmosaik
 Mailieder
 Sommerzauber
 Herbstgeflüster
 Stille Gedichte
 Wintermärchen
Klassische Literatur
 Literatur-Rundgang
 Emanuel Geibel
 Eichendorff
 Carl Spitzweg
 Freizeit
 Fotoalbum
 Fotoreisen
 Blumenbilder
 Orchideenbilder
 Gartenbilder
 Baumbilder
 Unterhaltung
 Lustige Bilder
 Ferienglück
 Hoffnung-Trost
 Kinderreime
 Limericks
 Nonsensgedichte
 Service
 Kreativseiten
 Impressum
 Lyrikpreise




Emma und das Jahr der Eule

Muttertag


Eulenspiegel

Eulenspiegelei


Drei Eulen am Muttertag

 
Aus die Maus

In Holderbach, am Eulenhag,
da saßen einst zwei Eulen.
Sie dachten an den Muttertag
und fingen an zu heulen.

Die erste sprach: Ich kenn sie nicht,
sie war ne Rabenmutter,
sechs Wochen tat sie ihre Pflicht
und brachte mir das Futter.

Doch plötzlich rief sie: Es ist aus,
dies war die letzte fette Maus!
Du bist jetzt groß, ab morgen
musst du dich selbst versorgen.

Jetzt sitz ich hier in Holderbach
und trauere der Kindheit nach.




Nesthocker

Mir ging es ähnlich, sprach die Zweite,
mein Mütterchen war echt ne Pleite.
Kaum sah ich fast erwachsen aus,
warf sie mich aus dem Eulenhaus.

Sie hat jetzt einen neuen Schwarm,
so einen jungen Mister Charme.
Er steht auf Cremes und Salbentiegel,.
man nennt ihn auch den Eulenschniegel.

Sieh nur, da sitzt er hoch im Flieder,
putzt voller Anmut sein Gefieder.
Glaub mir, der Uhu ist so eitel,
trägt selbst am Popo Seitenscheitel.

Und Mama schmachtet nach dem Geier -
Sie legt ihm täglich frische Eier.
Emma-Eule

Emma als Aquarellpostkarte  

Die Ferne ruft


Das hörte eine Schleiereule.
Sie rief: Hört auf mit dem Geheule!
Was sollen diese Eulenfaxen,
bedenkt, ihr Burschen seid erwachsen.

Ihr hockt herum wie Gartenzwerge -
kennt weder Flüsse, Täler, Berge.
Statt hier ein Trauerlied zu singen,
gebraucht doch mal die eig'nen Schwingen.
 
Seid ihr denn taub? Die Ferne ruft!
Raus aus der grauen Dunenkluft!
Putzt das verfilzte Federkleid,
der Weg zum Glück ist gar nicht weit.

Wisst ihr, was ich so gar nicht mag?
Wenn Eulen heul'n am Muttertag.
 

Juni
1. Emma stellt sich vor - 2.Ostern - 3. Mai - 4. Muttertag - 5. Juni  6. Juli - 7. August - 8. September
Muttertag

Muttertag ist in jedem Jahr
am 2. Sonntag im Monat Mai.
Der eine findet's wunderbar,
der andre sagt, wär's nur vorbei.

Doch solltest du es recht bedenken:
Was kannst du deiner Mutter schenken?
Sei lieb zu ihr, das ganze Jahr!
Das finden Mütter wunderbar.

-------------------------------------
 

Die Emma sieht so traurig aus.
Warum? Sie will ganz schnell nach Haus.
Schön war das Eulenspiel zu Zwei'n.
Doch nun möcht sie bei Muttern sein.

Guten Flug, liebe Emma Wien!



Emma-Eule

Emma - Abflugbereit

Copyright © 2006 by
Karin Rohner
Liebe-Lose-Gedichte.de

Geburtstag, Hochzeit, Liebe Gedichte,
Emma und das Jahr der Eule - Kalender von Karin Rohner
Mai - Muttertag

Reime und Reimlyrik Top1000