Liebe-Lose-Gedichte.de


 Festtage
 Geburtstagsgedichte
 Hochzeitssprüche
 Erntedankfest
 Adventskalender
 Heilige-drei-Könige
 Mozartjahr
Jahreszeiten
 Jahr der Eule
 Liebesgedichte
 Neue Gedichte
 Frühlingsmosaik
 Mailieder
 Sommerzauber
 Herbstgeflüster
 Stille Gedichte
 Wintermärchen
Klassische Literatur
 Literatur-Rundgang
 Emanuel Geibel
 Eichendorff
 Carl Spitzweg
 Freizeit
 Fotoalbum
 Fotoreisen
 Blumenbilder
 Orchideenbilder
 Gartenbilder
 Baumbilder
 Unterhaltung
 Lustige Bilder
 Ferienglück
 Hoffnung-Trost
 Kinderreime
 Limericks
 Nonsensgedichte
 Service
 Kreativseiten
 Impressum
 Lyrikpreise
  Eulenkalender
1. Das Jahr der Eule
2. Ostern mit Emma
3 .Mai-Besuch
4. Muttertag
5 .Juni
6. Juli-Urlaub
7. August
8  September

9  Oktober
Emma und das Jahr der Eule

Mai


Holstentor

Das Holstentor zu Lübeck im Mai


Der Mai ist gekommen


Der Mai ist gekommen

Der Mai ist gekommen,
Die Bäume schlagen aus,
Da bleibe, wer Lust hat,
Mit Sorgen zu Haus!
Wie die Wolken dort  wandern
Am himmlischen Zelt,
So steht auch mir der Sinn
In die weite, weite Welt.



Emanuel Geibel - Dichter aus Lübeck



Dies Liedchen hörte Emma Wien
und rief, da möcht ich gerne hin,
nach Lübeck, wo die Leute wandern -
und manchmal wandern gar die andern
vom Stephansdom zum Holstentor.
Das stell ich mir phantastisch vor.
He, Emma Lübeck, gib fein acht,
ich fliege ein um Mitternacht!
Lass deine Fensterhöhle offen!
Treff ich dann ein - man kann nur hoffen -
bring ich dir eine fette Maus
direkt aus Wien, das wird ein Schmaus.
Emma-Eule

Die schöne Eule Emma aus der Wiener Neustadt
Juhuuuuuuu

Ich hab´ eine Einladung bekommen.
Sogleich hat mich mein Frauerl von
meinem Platz genommen.
Fein gesäubert warte ich nun gespannt.
Ob ich meiner Namensvetterin gefallen werde
im fernen Nachbarland?
Auf gehts,
auf die große Reise
und keine Bange um mich.
Wir Eulen sind ja bekanntlich weise.
Tschüss, bis dann
im fernen Nachbarland.


Muttertag Muttertag
Emma wartet in Lübeck

Doch Emma Lübeck hasst viel Worte,
sie steht schon mitten in der Torte,
 wartet auf Emma voller Bangen,
derweil hat sie gleich angefangen
die Sahnetorte anzuknabbern -
namm, namm, das ist ein Eulenschlappern!

Ach Emma Wien, du dauerst mich,
nur ein Stück Torte blieb für dich.
Doch Emma Lübeck ist ganz rund
und fühlt sich ringsum ungesund.
Sie weiß nur eins - beim nächsten Warten -
da wartet sie im Eulengarten
-------------------
Vorbei ist unser banges Hoffen,
die Emma ist heut eingetroffen.
Der Durst ist groß, der Hunger auch,
schmal ist der einst so runde Bauch.
Heut Abend gibt es Mäuse satt -
dann findet eine Party statt...

Karin Rohner 2011©



Ostertorte

Denn seht, ein einz'ges Tortenstück blieb noch für Emma Wien zurück.


Copyright © 2006 by
Karin Rohner
Liebe-Lose-Gedichte.de

Geburtstag, Hochzeit, Liebe Gedichte,
Emma und das Jahr der Eule - Kalender von Karin Rohner
Mai - Besuch aus Wien

Reime und Reimlyrik Top1000