Liebe-Lose-Gedichte.de


   
 
 
 Festtage
 Geburtstagsgedichte
 Hochzeitssprüche
 Adventskalender
 Heilige-drei-Könige
 Mozartjahr
Jahreszeiten
 Frühlingsmosaik
 Mailieder
 Sommerzauber
 Herbstgeflüster
 Stille Gedichte
 Wintermärchen
 Klassische Literatur
 Literatur-Rundgang
 Emanuel Geibel
 Freizeit
 Fotoalbum
 Fotoreisen
 Gartenbilder
 Baumbilder
 Unterhaltung
 Ferienglück
 Hoffnung-Trost
 Kinderreime
 Limericks
 Nonsensgedichte
 Service
 Kreativseiten
 Impressum


 
Liebe-Lose-Gedichte - Frühlingsmosaik

Liebevoll und lose Gereimtes
von
Karin Rohner und Freunden

 


Lauter Ostertierchen

Mit dir möcht ich den Osterhasen suchen.
Noch hält er Winterschlaf in seinem Nest.
Wo find ich ihn? Vergeblich all mein Fluchen -
und aus der Traum vom Osterhasensuchen!

Das Suchen unter Misserfolg verbuchen?
Beim Osterlamm, das gäb ein trübes Fest!
Doch du hast Schwein. Ich back dir Eierkuchen
und lass den Osterhasen schlafen dort im Nest.

Triolett von Karin Rohner (2005)


Zwiegespräch
(Triolett)

Warum die Veilchen in der Vase?
Warum, wieso: Weil Ostern naht.
Wie dumm - du meinst, ein Osterhase
steht auf die Veilchen in der Vase?

Viel lieber schnuppert seine Nase
Gemüse, Grünzeug und Salat.
Du solltest also in die Vase
Karotten tun - weil Ostern naht.

Triolett von Oswald Köberl (2007)


Schweinerei

Statt Osterhasen Schweinchen zu bedichten
wie zu Neujahr - das paßt zum kalten März.
Und dennoch würd' ich gerne drauf verzichten,
statt Osterhasen Schweinchen zu bedichten.

Zwar liebe ich so rosige Geschichten
und habe für das Rüsseltier ein Herz.
Doch hör mir auf, ein Schweinchen zu bedichten.
Wo bleibt der Osterhase? Es ist März!

Triolett von Oswald Köberl (2005)
 

Seite: 1   2   3   4   5
 





 


Reime und Reimlyrik Top1000
 
Copyright © 2006 by
Karin Rohner
Liebe-Lose-Gedichte.de

Geburtstag, Hochzeit, Liebe Gedichte,
 Liebevoll und lose Gereimtes, sowie ein Poetischer Rundgang durch die
Dichtkunst von Karin Rohner und Freunden

Frühlings-Mosaik - Triolett

Partnerlinks
Geburtstagsglückwünsche