Startseite Formenlehre Frühling-Mosaik Sommer-Zauber Herbst-Geflüster Winter-Märchen Adventskalender Geburtstagsgedichte Hochzeitssprüche







 Herbstgeflüster-Herbst-Rondeau
der Seite Liebe-Lose-Gedichte.de
Eine Sammlung eigener Gedichte und der meiner Freunde,
sowie von klassischen Autoren.
 
 


 
Herbst-Rondeau

Ich lieb den Herbst! Trauerbestückt
er mich hingegen nicht entzückt.
Als bunt würd ich ihn dir beschreiben.
Ich möcht durch den Oktober treiben,
als Blatt im Wind, durch nichts bedrückt,

im Selbst getragen, ungebückt
wandern, vom Herbstmond tief beglückt.
Den Abschied lass ich vorerst bleiben.
Ich lieb den Herbst!

Wenn sich die Welt mit Fülle schmückt,
und Adam mir die Äpfel pflückt
vom hohen Baum, die wir dann reiben
für Apfelstrudel, der in Scheiben
die dunklen Tage überbrückt -
lieb ich den Herbst!

Karin Rohner 2003
 
Inhalt:
November-Blues
Herbst-Rondeau
Herbstsonett
Blätterwald

 
 .
 
Man spürt den Herbst

 Man spürt den Herbst. Hörst du die Hirsche röhren?
 Ich nicht. Ich übe für den Winterschlaf
 und stopf die Ohren zu. Mich kann nichts stören -
 auch nicht die Hirsche, die im Dickicht röhren.

 Ein Röhren soll das sein? Ich könnte schwören,
 da mäht nur irgendwo ein kleines Schaf.
 Ja, es ist Brunftzeit, wenn die Hirsche röhren.
 Das stört mich nicht. Mich lockt der Winterschlaf.

© Oswald Köberl 2006




Mozartjahr Ferien-Glück Hoffnung-Trost Baumbilder Gartenbilder Fotoalbum Fotoreisen Links


 Reime und Reimlyrik Top1000

Copyright © 2006 by
Karin Rohner
Impressum
der Seite Liebe-Lose-Gedichte.de/
Herbst-Geflüster/Herbst-Rondeau