Liebe-Lose-Gedichte.de


   
 
 Festtage
 Geburtstagsgedichte
 Hochzeitssprüche
 Adventskalender
 Heilige-drei-Könige
 Mozartjahr
Jahreszeiten
 Frühlingsmosaik
 Mailieder
 Sommerzauber
 Herbstgeflüster
 Stille Gedichte
 Wintermärchen
 Klassische Literatur
 Literatur-Rundgang
 Emanuel Geibel
 Freizeit
 Fotoalbum
 Fotoreisen
 Gartenbilder
 Baumbilder
 Unterhaltung
 Ferienglück
 Hoffnung-Trost
 Kinderreime
 Limericks
 Nonsensgedichte
 Service
 Kreativseiten
 Impressum

Liebe-Lose-Gedichte.de

Liebevoll und lose Gereimtes von
Karin Rohner und Freunden

Nonsensgedichte 4


 
Weidenröslein

Wo Tag und Nacht die Röslein weiden.
steht Erika, die von der Heiden.
Warum? --- Sie hat doch keine Flügel!
Die braucht sie nicht, hoch auf dem Hügel,
unter dem alten Hühnergrab,
da liegt der Goethe, lacht sich schlapp.

Was Heides Schnucken nicht verwundert,
denn schließlich zählt er ein paar Hundert
an Jahren und an Nachtgedichten --
die er einst schrieb für seine Nichten.
Was sie heut heißen Litratur,
war für ihn Schmalz und Schinken pur.

Das wusste auch der alte Löns
und schrieb ein Röslein mit Gedöns...



Clerihew

Mister Bernhard Shaw
enjoyed steak only raw.
He lived in York -
didn't use any fork.


Der Romanze zweiter Teil:

Herr Störte, dem die Füße kalt,
lief einsam joggend durch den Wald.
Aus lichtem Dickicht, 1 - 2 - 3 -
schnaufte die Gelbe Post herbei.

Er rief: Die Schnecke krall ich mir!
Bedenk die Briefe und auch Karten!
Mein Gott, ich kann es kaum erwarten:
Ja, endlich hätt ich Schmierpapier...
 
Nur kann ichs leider nicht gebrauchen:
Ich hab ja meinen Monitor.
Der ist zwar taub auf einem Ohr -
Doch stört er nicht durch Kettenrauchen.

Wenn er mal aus den Tasten qualmt,
Tut er getreulich seine Pflicht.
Auch kratzt ihn dieses Liedchen nicht,
Das ich hier fröhlich hingepsalmt...
 
 
© Karin Rohner 2006
 
 
 
 Seite: 1   2   3   4   5   6   7










Reime und Reimlyrik Top1000
 
Copyright © 2006 by
Karin Rohner
Liebe-Lose-Gedichte.de

Geburtstag, Hochzeit, Liebe Gedichte,
 Liebevoll und lose Gereimtes, sowie ein Poetischer Rundgang durch die
Dichtkunst von Karin Rohner und Freunden

Nonsensgedichte-Weidenröslein