Liebe-Lose-Gedichte.de


   
 
 
 Festtage
 Geburtstagsgedichte
 Hochzeitssprüche
 Adventskalender
 Heilige-drei-Könige
 Mozartjahr
Jahreszeiten
 Frühlingsmosaik
 Mailieder
 Sommerzauber
 Herbstgeflüster
 Stille Gedichte
 Wintermärchen
 Klassische Literatur
 Literatur-Rundgang
 Emanuel Geibel
 Freizeit
 Fotoalbum
 Fotoreisen
 Gartenbilder
 Baumbilder
 Unterhaltung
 Ferienglück
 Hoffnung-Trost
 Kinderreime
 Limericks
 Nonsensgedichte
 Service
 Kreativseiten
 Impressum


 
Liebe-Lose-Gedichte 
Sommerzauber
Sommer-Elegie

Liebevoll und lose Gereimtes von
Karin Rohner und Freunden

 


Sommer-Elegie

Ich möchte gern mal richtig dichten,
romantisch-lyrisch - mit Elan.
Nicht nur so Allerweltsgeschichten,
wo bestenfalls man schmunzeln kann.

Ich brauchte gern gewicht'ge Worte,
die ich vorher noch nie gehört.
Bei mir reimt Pforte sich auf Torte.
Darum wirk ich so unbeschwert.

Ich möchte träumen, selbstvergessen,
In einer lauen Sommernacht.
Von unten ruft's: Wo bleibt das Essen?
Das hatt' ich anders mir gedacht.

Schenkt mir 'nen Lyriker als Muse,
Der mir die Augen öffnen kann.
Schluss mit alltäglichem Geschmuse:
Komm her und inspirier mich, Mann!

Karin Rohner (2002)


Tyrrhenisches Meer

Diogenes -
die stete Suche nach der Tonne,
dazu die fortgeschrittne Stunde -
warfen des Bacchus Nymphe
aus des Eros Umlaufbahn.

Erst als Aurora durch den
Weingarten spazierte,
sah Bacchus klar: Ja,
seine Nymphe kannte längst
des Rätsels schönste Lösung.

Karin Rohner 2004

 
Seite: 1   2   3   4  







 


Reime und Reimlyrik Top1000
 
Copyright © 2006 by
Karin Rohner
Liebe-Lose-Gedichte.de

Geburtstag, Hochzeit, Liebe Gedichte,
 Liebevoll und lose Gereimtes, sowie ein Poetischer Rundgang durch die
Dichtkunst von Karin Rohner und Freunden

Sommer-Zauber - Sommer-Elegie

Partnerlinks
Geburtstagsglückwünsche